Montag, 27. Juli 2015

Die ersten leckeren Minis...

Nach den ersten Gurken die wir uns haben schmecken lassen, konnten wir nun auch schon bei den Tomaten und Paprika naschen.


Die Tomate "Micro Tom" fühlt sich auf Balkonien pudelwohl. Die Pflanze ist nicht weiter gewachsen, sondern hat ihre knapp 16cm Höhe beibehalten. Sie ist nach wie vor sehr robust und für ihren kleinen Wuchs trägt sie erstaunlich viele Früchte. Blüten hat sie ja ohne Ende gebildet, aber da wurden viele von der Pflanze abgestoßen.
Die reifen Früchte haben ein sehr schönes leuchtendes gelb und geben auf Druck leicht nach. Schon da merkt man die ziemlich feste Schale.


Die Schale ist, wie oben schon erwähnt, sehr fest. Es sind viele Kerne enthalten und das Fruchtfleisch ist glasig glänzend.
Beim Geschmack waren wir etwas skeptisch, aber wir wurden positiv überrascht. Die Tomate war schön knackig, süß und schmeckte angenehm fruchtig. Da ist es auch egal, das sie leicht mehlig war.

Diese Tomatensorte lohnt sich auf jedenfall und sie wird nächstes Jahr definitiv wieder bei uns auf Balkonien zu finden sein  smilie_op_031.gif


Im Garten war auch schon die erste "Chocolate Paprika" reif. Knapp 5cm ist sie nur groß und man kann sie gut zum Naschgemüse zählen, weil sie so klein ist.
Die Schale ist schokoladenbraun und glatt. Von der Form her gleicht sie einem viereckigem Block.


Innen ist die Paprika rotbraun und glänzend, mit relativ vielen Kernen.
Geschmacklich ist auch sie ein kleines Schmankerl gewesen. Fest, knackig, angenehm süß und lecker nach Paprika schmeckend. Da war auch noch ein anderer, sehr angenehmer Geschmack dabei, der sich aber schwer definieren lässt.

Auch diese Paprikasorte haben wir bestimmt nicht das letzte Mal  smilie_op_015.gif


Liebe Grüße
eure Anna



Kommentare:

  1. Hallo Anna,
    vielen Dank für das Vorstellen der leckeren Früchte. Ich suche immer klein bleibende Paprika und Tomaten, weil ich sie ebenfalls im Topf ziehe.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Und ich habe mir die beiden Pflanzennamen gleich mal notiert, weil ich für nächstes Jahr auch einen kleinen Balkongarten anlegen möchte.
    Danke für die schönen Bilder und passende Erklärungen dazu.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Vorstellung dieser kleinen Früchtchen. Vielleicht landen die nächste Saison auch auf meiner Terrasse. Mal sehn.
    LG kathinka

    AntwortenLöschen
  4. Interessante Paprikasorte. "Chocolate Paprika"- noch nie davon gehört, scheint aber deiner Beschreibung nach sehr gut zu schmecken..vielleicht wird die bei mir nächstes Jahr auch in den Garten gesetzt. Die Tomaten sind auch eine gute Sorte, auf so wenig Platz so viele Früchte - eine sehr ertragreiche Pflanze!

    AntwortenLöschen
  5. So viele Früchte an der kleinen Pflanze...das lohnt sich aber und toll, dass sie auch noch schmecken. Ich habe die Tumbling Tom, aber die erste reife Frucht hat der Mann verspeist und ich weiß noch nicht, ob sie sich lohnt.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Ui die sehen aber alle gut aus. Die Robin F1 ist auch eine Sorte die recht klein bleibt (ca. 20 cm bis 25 cm) und sehr viele Früchte ansetzt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Ich will auch so einen schrebergarten :D Sehr schön, ein Pflanztisch würde auch noch dazu gut passen :)

    AntwortenLöschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-