Dienstag, 12. Mai 2015

Im Garten geht es voran...

Erst einmal möchte ich mich bei euch entschuldigen, das ich momentan nicht auf eure Kommentare antworte, aber mir fehlt gerade einfach die Zeit dazu. Ich freue mich aber nach wie vor über jedes einzelne Wort von euch und bald werde ich wieder mehr Luft haben, um meinen Senf dazu zugeben  smilie_op_046.gif Auch lese ich weiter fleißig eure Posts, auch wenn ich nicht immer kommentiere. Ich muss doch schließlich wissen was bei euch so los ist  smilie_op_031.gif

Im Garten geht es auch sehr gut voran, es ist aber noch einiges zu machen. Gestern haben wir den Weg vom Löwenzahn befreit der da wucherte ohne Ende. Und unter dem Löwenzahn hatten sich massig kleine Nacktschnecken versteckt. Ich habe bald die Krise gekriegt mit den Viechern. Und dann habe ich etwas getan, was ich noch nicht einmal in meinen Träumen getan hätte... ich habe die Schnecken gleich mit dem Unkrautmesser zerschnitten. Schon alleine die Vorstellung die vielen Schnecken hätten sich irgendwann über unser Gemüse her gemacht, hat mich das tun lassen. Die Ameisen haben sich jedenfalls gefreut und haben die Schneckenteile gleich abtransportiert.


Hier habe ich Männe dabei erwischt, wie er das Beet für seine heißgeliebten Gladiolen vorbereitet hat. Dabei fand er immer wieder mal ein paar kleine Tochterzwiebelchen vom letzten Jahr, die auch schon angefangen haben grün zu treiben. Gleich daneben hatte ich schon vor ein paar Tagen meine Dahlien eingesetzt, rosa, gelb und weiß. Und da daneben wächst noch der Kalifornische Mohn (...der grüne Busch zusehen hinter der Schwertlilienknospe). Dieser trägt mittlerweile auch schon Knospen.


Die Gladiolenzwiebeln haben den Winter über im Keller gut überstanden und Männe hatte keine Verluste. An den großen Mutterzwiebeln sind auch unendlich viele Tochterzwiebeln dran, die auch irgendwann mal groß werden.


Eine der Akeleien, die mit den verschiedenen Blütenfarben, blüht auch schon und es sieht einfach toll aus. Viele mögen keine Akeleien im Garten, weil diese sich vermehren wie Unkraut und echt überall wachsen können, aber ich finde die einfach nur schön. Sie sind pflegeleicht und sehen toll aus, was will Frau mehr.
Die lilae Fastbommel ist eine Zierlauchblüte der "Purple Sensation". 3 der 4 Zwiebeln blühen schon. Auch der rosae Zierlauch vom letzten Jahr steht bald wieder in der Blüte. Zwar kleiner und zierlicher als im letzten Jahr, dafür aber zu zweit.
Die Pflanze mit den schmalen hellblauen Blüten sieht auch einfach nur traumhaft aus. Daneben steht noch eine mit dunkleren blauen Blüten. Nur weiß ich leider den Namen der Schönheit nicht mehr. Vielleicht ihr?


Die Kartoffeln wurden gestern auch endlich unter die Erde gebracht. Es sind 3 verschiedene Sorten die wir bunt gemischt in die Rillen gelegt haben. Es sind die Sorten "Laura", "Franceline" und die hellschaligen, da wissen wir die Sorte nicht. Wir haben auch nicht so arg darauf geachtet, ob das jetzt frühe, mittlere oder späte Kartoffeln sind. Was wächst das wächst und was nicht, das lässt es bleiben.


Auf Balkonien hat Männe noch diesen kleinen posierlichen Kerl (... was eigentlich ein Weibchen ist) abgelichtet. Männchen und Weibchen lassen sich leicht voneinander unterscheiden. Während die Männchen größer sind und 7 Blättchen an ihren Fühlern haben, sind die Weibchen kleiner und sie haben nur 6 Blättchen an den Fühlern. Der Maikäfer hatte sich auf einem Stein ausgeruht, was sehr oft bei uns in der Maikäferzeit vorkommt. In diesem Jahr sind es nicht sehr viele Tiere, dafür werden es aber im nächsten wieder massig sein. Wir mögen die Tiere total gerne und freuen uns immer, wenn wir welche sehen oder sich ein paar auf Balkonien verirren.


Liebe Grüße
eure Anna

Kommentare:

  1. Oh Gott, jetzt hat es mich aber geschüttelt...Nacktschnecken sind Horror für mich !
    Aber trotzdem könnte ich sie nicht zerschneiden, schon der Gedanke bereitet mir eine Gänsehaut, brrrrrr!
    In unserm Gärtla sind bisher dies Viecher noch nicht aufgetreten, wenn das mal passieren sollt, weiß ich auch gerade nicht, was ich dann da machen werde :-(
    Ansonsten schöne Fotos und der Maikäfer ist echt niedlich, ich habe in Nature noch nie einen gesehen !
    Undja, die Akelei blüht auch bei mir, ich lasse sie auch, weil sie mir gefällt :-)
    Weiterhin viel Spaß beim gärteln wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war es auch eher eine Spontanreaktion. Ich sah diese Unmengen an kleinen Schnecken, ich sah sie im Geiste schon in den Bohnen sitzen und dachte nur "Nä, so nicht!" und dann tja, wurden sie zerschnibbelt. Am Anfang war es auch komisch, aber mit der Zeit ging es dann.
      Maikäfer scheint es ja wirklich nicht mehr in allen Teilen Deutschlands zu geben. Wir haben sie jedes Jahr :)
      Andere reißen die Akelei raus und wir erfreuen uns daran, das ist doch schön :)
      Vielen lieben Dank Jutta, das wünsche ich Dir auch!
      Anna

      Löschen
  2. Nacktschnecken zeischneiden, könnt ich nicht! Akelei finde ich auch wunderschön, wenn ich sie vor dem selbst aussamen schneide, ist sie auch ganz gut in Grenzen zu halten. Maikäfer habe ich auch schon viele Jahre nicht mehr gesehen.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch immer gesagt liebe Kathinka :) Aber hast schon Recht, es ist ein Tier, ein Lebewesen und da sträubt es sich wirklich schon in einem. Aber ich finde die Nacktschnecken zu salzen ist noch einen Tick schrecklicher.
      Noch jemand der Akelei mag, schön :)
      Maikäfer sind schon tolle Tiere, es ist schade das man sie nicht mehr überall findet. Dieses Jahr war es relativ ruhig mit den Tierchen, aber nächstes jahr werden wir uns kaum vor den Dicken retten können. Da müssen wir die wieder morgens von Balkonien auflesen und sie wieder raus setzen :)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  3. Der Slug-Slayer :D ich hab so gelacht und kann deinen Ausraster verstehen ^^ Bisher hab ich noch keine Probleme, die Raben machen einen guten Job bei mir ;)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Slug-Slayer? Wie nennst Du mich denn :D Aber ich musste echt grinsen als ich das gelesen habe^^
      Raben? Wir nehmen auch welche *__*

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  4. Liebe Anna,
    ihr habt ja einen richtigen Kartoffelacker ♥
    Zierlauch fehlt hier noch, aber ich find sie auch toll, die violetten Kugeln ♥
    Und ich schließ mich voll an bei den Akeleien, sie sehen toll aus, sind pflegeleicht.. was will man mehr? Ich hab ihnen das ganze Beet am Haus überlassen und es nicht bereut.
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-