Freitag, 20. März 2015

Vorzucht II Tomaten (2015) (Update I)

In diesem Jahr ist mir das Glück bei den Tomaten nicht sonderlich hold smilie_tra_186.gif
Sowas verkümmertes und vermickertes hatte ich noch nie, zumindest nicht in diesem Ausmaß. Die Erde schimmelte (tut sie noch, selbst in den Kokostöpfchen), die Samen verrotten (tun sie noch) und die die gekommen sind muckern halt rum. Zu feucht ist die Erde aber auch nicht. Zumal die Oberfläche feucht ist, aber unten da ist die Erde/die Kokosfasern furztrocken.
Tagsüber, wenn das Wetter mitspielt, habe ich die Kleinen schon stundenweise auf dem Balkon in der Sonne stehen. Das scheint ihnen gut zu gefallen.



 
Einige musste ich nochmal nachsäen, das sind die in den Kokostöpfchen. Aber selbst da ist der Wurm drin.




Von links oben nach rechts unten:

1) 
Micro Tom (rot)... nachgesteckt (0/1) 
Micro Tom (rot)... nachgesteckt (0/1)
Micro Tom (gelb)... nachgesteckt (1/1)
Micro Tom (gelb)... nachgesteckt (1/1)

2) 
Reisetomate (1/1)
Vilma (1/1)
Bicolor Cherry (1/1)
Snow White (1/1) ... sind aber zwei Pflänzchen

3)
Gelbe Johannisbeertomate (1/1)
Helsing Junktion Blue (1/1)
Helsing Junktion Blue (1/1)
Reisetomate (1/1)

4)
Balkontomate (1/1)
Cherry Zebra (1/1)
Cherry Zebra (1/1)
Gelbe Johannisbeertomate (1/1)

5) 
Black Cherry (1/1)
Black Cherry (1/1)
Black Cherry (1/1)
Balkontomate (1/1) ... sind aber zwei Pflänzchen

6)
Ananastomate (0/1)
Ananastomate (1/1)
Green Zebra (0/1)
Green Zebra (0/1)


Bei denen in den Kokostöpfchen, wo eine 0 steht, das ist noch nicht sicher. Vielleicht kommt da noch was, abwarten.
Ärgerlich ist es auch bei den Micro Tom, die ja für den Balkon geeignet sein sollen, aufgrund ihres kleinbleibenden Wuchses. Eine gelbe Tom ist bis jetzt gekommen. Hoffentlich ziehen die anderen noch nach. Ich habe von jeder Sorte, gelb und rot, je nur noch einen Kern zum säen. Zur Not muss ich mir nochmal welche ertauschen.



Von oben links nach rechts unten:

Balkontomate / Reisetomate / Ananastomate / Micro Tom (gelb) / Gelbe Johannisbeertomate


Froh bin ich ja, dass die Sorten Helsing Junktion Blue, Snow White, Vilma, Bicolor Cherry und die Reisetomate aufgegangen sind. Diese Sorten liegen mir auch sehr am Herzen.
Bloß gut habe ich nicht wieder so viele gemacht. Wenn ich die alle durch bringe ist das schon super. Ein paar bleiben wieder auf dem Balkon und der Rest kommt in den Garten. Da müssen wir uns aber noch was überlegen, um sie zu schützen. Diese Tomatenzelte, also diese grünen Dinger, sehen auch nicht unbedingt so aus, als würden sie auch nur einem kleinen Windchen standhalten. Und jetzt extra eines kaufen wollen wir auch nicht unbedingt. Na mal sehen was wir machen.

Liebe Grüße
eure Anna



Kommentare:

  1. Hallo Anna,
    du brauchst unbedingt einen Glücksbringer, dann klappt es auch mit den Tomaten. ;-))
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hatte ich schon überlegt, es auch mal mit den Kokostöpfchen zu probieren....bei den Chilis warst du ja noch ganz glücklich damit.
    Ich habe ganz viele Tomaten ausgesät, die fast alle gekommen sind. Eigentlich brauche ich gar nicht so viele und ein Tomatenhaus habe ich leider auch nicht. Ich denke, am besten sehen noch die selbstgebauten Varianten aus.
    Ach so, ich denke, laufen musst du nicht nach Leipzig....zur Not gibt es eine gute Zugverbindung....;-)))Sabine Ebert schreibt sehr gute Historienromane (u.a. Hebamme).
    Schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos , bin durch Zufall auf deinem Blog gelandet, ich denke ich werde öfter mal vorbeischauen.
    Ich hatte dieses Jahr Glück mit meinen Tomaten, aber manchmal steckt der Wurm drin. :(
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anna, das ist ja schade mit deinen Tomaten. Ich habe bis jetzt noch mit der Aussaat gewartet und werde erst am Wochenende damit beginnen. Ich drück dir die Daumen für deine Pflänzchen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, das sieht ja wirklich schlimm aus mit der verschimmelten Erde! Ich hab Freitag erst ein paar Tomaten ausgesät, mal sehn, wie sich die jetzt entwickeln werden. So ein Plastikgewächshaus muß ich mir wohl auch noch zulegen, bis ich einen Unterstand fertig gewerkelt habe...
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Jahr scheint wirklich was umzugehen, bei mir schimmelt es zwar nicht aber alles geilt schrecklich aus.

    LG ♥

    AntwortenLöschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-