Samstag, 28. März 2015

Von Dortmundprimel, Tausendschön und Voodoo Lily...

Ich konnt es mal wieder nicht lassen und habe am Donnerstag etwas vom Markt mitgehen lassen smilie_verl_068.gif




Bei einer Marktfrau sprangen mir diese komischen Knollen ins Auge. Sie passen perfekt in meine Hand, sind relativ rund und oben abgeflacht, mit schuppiger Schale? und gänzlich ohne Wurzeln. Auf dem Schild stand, dass es sich um Wunderknollen oder auch Eidechsenschwanz handelt. Diese Knollen legt man einfach nur auf einen Teller und lässt sie machen, ohne Erde und ohne Wasser, die kümmern sich wohl alleine. Öhm ja genau smilie_sh_076.gif .
Zuhause warf ich Tante Gockel an und recherchierte ein wenig nach. Das was ich da gekauft habe (... je Knolle 1.00€) nennt man Eidechsenwurz oder eben Wunderknolle. Im englischen nennt man sie auch Voodoo Lily. Und tada... es handelt sich um Aasblumen smilie_sh_087.gif
Die Blüte die aus den Knollen wächst kann sich auch sehen lassen. Schaut einfach mal im Netz nach, da findet ihr Bilder. Der Nachteil liegt wohl, wie bei allen Aasblumen, darin das sie ziemlich übel riechen sollen. Ich selbst bin noch nicht in den Genuss gekommen, da mal eine tiefe Nase voll von zu nehmen, aber der Geruch soll an verwestes Fleisch erinnern. Wer schon mal verwestes Fleisch gerochen hat und damit meine ich nicht den Hackepeter den man im Kühlschrank vergisst, der weiß wie bestialisch sowas stinken kann.
Abwarten und wenn sie zu sehr muchtet (riecht), dann kann sie immer noch auf Balkonien. Ich habe die Knollen in eine Fressschale für Nagetiere getan und damit sie nicht ganz so frei drin liegen, noch etwas Pflanzton drum herum gestreuselt.


Bei einem anderen Marktmann (...nennt man das so?), habe ich eine "Dortmundprimel" gekauft.




Der Marktmann hat sich als Borussia Dortmund Fan geoutet und deswegen heißt die Primel so, wegen ihrer gelb-schwarzen Blütenfarbe. Naja, eigentlich ist es eher braun, aber wir sind ja keine Korinthenkacker nicht wahr smilie_frech_146.gif. Die Primel ist eine ganz normale Staudenprimel und hat nun ihren Platz auf Balkonien gefunden, gleich neben dem Blumenkasten mit den Puschkinia und Scilla die ich letztes Jahr im September gesteckt hatte (... da tut sich auch schon was). Bin schon am überlegen, ob ich noch eine oder zwei Primeln hole, denn da waren noch so tolle Farben dabei. Ich habe auch darauf geachtet eine Pflanze zu nehmen, die noch nicht so viele Blüten hat. Ich nehme lieber welche wo die Blüten noch weitestgehend zu sind.


Und last but not least...



Wieder bei einer anderen Marktfrau habe ich zwei Tausendschön mitgehen lassen, einmal rosa und einmal rot. Man nennt sie auch Bellis, Maßliebchen oder auch Gänseblümchen, denn zu dieser Gattung gehören sie. Ich fand die so süß mit ihren großen fleischigen Blüten, die mussten einfach mit. Ich glaube das sind Pomponblüten. Die Blätter der Tausendschön kann man sogar essen, entweder im Salat oder auf's Butterbrot.


Liebe Grüße
eure Anna

Kommentare:

  1. Hallo Anna,

    na da bin ich ja auf die erste sehr gespannt. Mal sehen, watt das wird.^^
    Und ach, ab und an muss man sich ja auch mal gönnen und so lang es sich im Rahmen hält :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine Gute,

      wuhu Spannung *__* Der Trieb aus den Knollen schiesst aber auch ganz schön, da kann man beinahe zugucken^^
      Sagst du, aber Männe schimpft dann immer ein wenig mit mir "Schon wieder Grünzeug!", aber er lässt mich machen ;D

      Löschen
  2. Hallo Anna,

    na da hast du ja einiges "mitgehen" lassen aber glaub mir die nette Blüte wird ganz schnell auf Balkonien ziehen sobald sie sich öffnen.....sie sehen wunderschön aus aber riechen echt bestialisch............Sie zieht damit Fliegen an die dann in der Blüte kleben bleiben..........

    Ganz liebe Grüße aus dem Urlaub....

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja aus dem Urlaub,

      hast Du etwa solch Aasblumen schon einmal gehabt? Also verströmen sie doch so einen angenehmen Duft :D Na wir werden uns überraschen lassen.

      Viele liebe Grüße und geniesse deinen Urlaub,
      Anna

      Löschen
  3. Huhuuu Anna, lange nicht gemeldet... Aber "es" lebt noch!
    Das war ja ein erfolgreicher Markttag!!!
    Deine Eidechsenwurz kenn ich bis jetzt nur aus dem botanischen Garten, war aber nicht besonders stinkig, fand ich. Vielleicht war ich aber auch nicht nah genug dran ;-)

    Bisschen neidisch bin ich auf deine Borussen-Primel. Meine hat Schwiegerpapi beim letzten Pflügen untergemengt. Dachte das wäre Unkraut. Gärtner...!!!
    Die solltetst du unbedingt in den Garten pflanzen, denn im Topf gehen die sehr schnell ein.
    Den Borussia-Fan würd ich übrigens beim nächsten mal vors Bein treten. Das Ding heißt nämlich Goldrand-Primel, bzw. Primula Victoriana und war zu Großmutters Zeiten in allen Gärten zu finden.
    So, jetzt muss ich noch schnell ein Stündchen in unsere Primeln einpacken, Bestellung :-( und dann ist Wochenende. Bis bald.

    Ganz lieben Gruß, von der zur Zeit in Primeln rumkriechenden
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Birgiiiiiiiiit,

      unfasslich dich mal wieder zu lesen, hach ich freu mir :)

      Boah, da hätte ich aber auch mit deinem Schwiegervati geschimpft, das doch kein Unkraut, ach herrje o.o
      Das war ja auch nur spaßig von dem Marktmann gemeint :D Aber ich finde es immer wieder faszinierend, wenn ich so über den Markt schlurfe und die Händler frage was denn das ist oder das und sie wissen es selbst nicht^^
      Momentan wird gar nichts in den Garten gepflanzt, der schwimmt nämlich garantiert gerade weg @.@

      Viel Spaß beim in die Primeln rumkriechen und knuddel Franzi mal ganz lieb von mir!
      Anna

      Löschen
  4. Noch nie gehört von der stinkenden Wurz, hoffentlich kannst du dich dann noch auf dem Balkon aufhalten :o/ Ich bin ja kein Borussiafan (genau genommen gar kein Fußballfan) aber die Primeln mag ich. Allerdings gefallen mir diese gefüllten Bellis noch viel mehr!
    VG kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sollen wohl nur einen maximal zwei Tage rumstinken, quasi wenn sie in voller Blüte stehen.
      Ich bin auch kein Fußballfan, aber in der Familie meinersseits gibt es einige Borussiafans. Mir gefielen nur die Blüten so gut, da musste sie einfach mit.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  5. Wow, diese Eidechsenwurz hätte ich auch mit, diese wunderschönen Bellis natürlich auch aber als VfB-Fan hätte ich die Primeln in Rot-Weiß genommen.
    Bin gespannt ob die Wurz wirklich so stark riecht.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot-wiß habe ich nicht erspähen können :) Zurzeit schiessen die Wurze als würde es kein Morgen mehr geben, die machen aber auch los. Ich schätze in 3 bis 4 Wochen wissen wir dann wie sie riechen.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  6. Uiui ne Stinkeblume also ^^ Da wünsch ich viel Freude wenn sie blüht, wobei ich hab mich viel in alten Dungeons mit integrierten Massengräbern rumgetrieben, so schlimm ist dieser Geruch nicht, vielleicht etwas penetrant süß, aber geht :)

    P.s. da du als einzige bei meiner Verlosung mitgemacht hast, lass doch mal deine Adresse rüberwachsen XD hoffentlich hast du mit Kräutern ein glücklicheres Händchen als ich, mir stirbt sogar der gekaufte Schnittlauch im Topf ^^

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten ja per Mail schon alles ausgekaspert ;)

      Liebe Grüße ☺

      Löschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-