Freitag, 20. März 2015

Partielle Sonnenfinsternis am 20. März 2015

Wir haben sie gesehen, die Sonnenfinsternis. Das Wetter war bombastisch, strahlender Sonnenschein und kein Wölkchen am Himmel.




Als der Mond die Sonne bei uns in der Region (Sachsen, tiefster Osten) zu fast 75% verdeckt hat, wurde es richtig dämmrig, wie als würde gleich ein Gewitter aufziehen.

Die nächste partielle Sonnenfinsternis, auch mit so großer Verdunkelung, soll im Jahre 2026 statt finden.


Kommentare:

  1. Im Nordschwarzwald war die Sonnenfinsternis auch gut zu sehen. Hatte von 1999 noch meine alten Sonnenfinsternisbrillen aufgehoben. Fotografiert habe ich nicht da ich Angst hatte dass meine Kamera etwas abbekommt.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,

    die alten Sonnenbrillen soll man ja wegen Abnutzung nicht mehr nutzen, dunkles Bonbonpapier hatte ich für die Handykamera nicht da, Meine Spiegelreflex hat zwar einen Filter mit Abdunklungsstufen, aber...ich hatte Schiss.

    1999 stand ich während der Ausbildung auf dem Rathaus am Rande Hamburgs und habe mir das Spektakel angeschaut. Dieses Mal habe ich nur die Schatten beobachtet :)

    Ich werde für dich gleich das Feld "Per Email folgen" einrichten. Ich vermute einen Scriptfehler, da du ja sagtest du habest das bei dir auch einmal gehabt. Tut mir leid,ist aber für mich keine Mühe :)

    Freue mich, dass du gern zu mir kommst :)

    Alles Liebe und schönes Wochenende,
    Ella

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Morgen.

    dein Foto ist Klasse; vor allem farblich fasziniert es mich!
    Bei uns im Norden hat soch kurz vor dem großen Spektakel der Himmel zugezogen und man konnte nur zeitweise einen Blick draurf werfen, was sich da oben am Himmel abspielt.

    AntwortenLöschen
  4. Woa cool, was ein tolles Bild!
    Bei uns konnte es man leider nicht sehen...bzw...ich hatte keine Brille ;(

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Foto! So sah sie also aus, die Sonnenfinsternis! Ich hatte leider keine Brille und konnte sie nicht beobachten.
    VG Kathinka

    AntwortenLöschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-