Donnerstag, 19. März 2015

Hm???

Immer wieder lese ich auf meiner Pflanzentauschbörse, das viele Tauschpartner zum Beispiel auf 100 Samen von Mohn bieten oder 100 Samen von Nachtkerze, 50 Samen von Akelei, 200 Samen von Glockenblume... Ich meine, die Samen sieht man ja kaum, nich  smilie_frech_155.gif

Da stellt sich mir doch die Frage, ob die Tauschpartner die Samen wirklich abzählen. Ich sehe sie schon vor meinem geistigen Auge mit einem Monokel zu Verstärkung über ein Mikroskop gebeugt und mit einem Zahnstocher die Samen abzählen...

1 Mohnsamen, 2 Mohnsamen, 3 Mohnsamen... 67 Mohnsamen... Mist verzählt!... 1 Mohnsamen, 2 Mohnsamen, 3 Mohnsamen... smilie_happy_309.gif


Kommentare:

  1. Ja, das ist wirklich eine gute Frage. Musste gerade ziemlich schmunzeln, als ich das gelesen habe. Stell mir das gerade bei Männertreusamen vor, den ich vor kurzem ausgesät habe und kaum was in der Tüte gesehen habe. Bin gespannt, ob du dem Rätsel auf die Spur kommst.
    Viele Grüße und einen sonnigen Tag wünscht Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das Männertreu sieht man auch kaum. Das sind ja auch so kleine Sämchen^^ ich schätze mal das ist eine grobe Schätzung. Einfaccher wäre die Angabe in Teelöffeln :)

      Viele liebe Grüße wünscht die Anna

      Löschen
  2. Loool.....das ist ein guter Start ins Wochenende. Nun muss ich mich aber rann halten....der Hausputzt ruft -,-
    Schönes Wochenende:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)
      Hausputz? Bwah, da hänge ich auch seid Tagen dran @.@ Mein Beileid meine Gute >.>

      Dir auch ein schönes Wochenende und sie haben Post, ach ne Email^^

      Löschen
  3. Ja, da muß ich erstmal schmunzeln! Ich war noch nicht auf dieser Samentauschbörse, wußte gar nicht, daß so große Mengen getauscht werden. Mit 100 Samen Nachtkerze wär mein Garten dicht bepflanzt, ich müßte wohl 90 % weiter tauschen..
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So große Mengen sind das nicht Kathinka. Die Samen sind so winzig bzw. klein, die füllen evtl. gerade mal einen halben bis einen vollen Teelöffel. Aber die Mengenangabe in Zahlen finde ich bei so kleinen Samen schon echt witzig :)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  4. Haha :) Ich biete dir 237 Samenkörnchen Löwenmäulchen an. Zählen darfst du sie dann selber :)

    Liebe Grüße,
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Loooool, ach Ella, du machst mir nen Spaß :D Als wenn ich mich hinsetzen und die zählen würde, du Scherzkeks ;)

      Viele liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  5. HIHI, das ist ein guter Witz ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte es wäre ein Witz :D
      Aber es ist die knallharte grausame Realität, die ich immer wieder in den Angeboten der Pflanzentauschbörse lese^^

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  6. Meine Vermutung wäre, dass sie abgewogen werden. Für die meisten Samen findet man im Internet das Tausendkorngewicht, also wie viel tausend Samenkörner durchschnittlich wiegen. Wenn man das mal weiß, kann man es sich das Gewicht für 200 Korn leicht ausrechnen. Mit einer Briefwaage abgewogen kommt man dann ungefähr hin. Seriöser wäre es aber auf alle Fälle zu sagen soundsoviel Gramm anstatt dubiose Samenanzahlen anzugeben.

    AntwortenLöschen
  7. Du lachst drüber, ich hab aber wirklich so jemanden gesehen :D da kriegt Erbsenzählerei eine ganz neue Bedeutung ^^

    AntwortenLöschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-