Dienstag, 30. Dezember 2014

Etwas unschlüssig...

Wie ihr ja oben lesen könnt, bin ich momentan wirklich unschlüssig und das nicht erst seit gestern. Ich überlege nun bestimmt schon seit paar Wochen, hin und her ohne das geringste Ergebnis.

Es geht um folgendes...
... ihr wisst ja, das ich neben unserem Garten noch eine andere kleine Leidenschaft habe... das häkeln. Hier auf das Blog habe ich euch ja schon einige meiner "Werke" gezeigt. Und ich habe noch viele viele, die ich euch und der Welt nicht vorenthalten möchte. Die Arbeiten sind nicht immer schön, dafür aber meistens selten und mit Liebe gemacht smilie_happy_331.gif

Das Ding an der ganzen Geschichte ist, das ich das Blog hier schon gerne als das belassen möchte was es ist... ein Gartenblog. Deswegen bin ich am überlegen, ob ich nicht noch ein zweites Blog gestalte, nur mit meinen Häkelsachen, damit das hier nicht zu sehr überhand nimmt. Da würde ich sämtliche Posts und eure Kommentare dazu in eine eigenes Blog übernehmen.
Oder gefällt es euch besser, wenn ich hier ab und an ein paar Arbeiten zeige?

Was meint ihr? Immer raus damit, nur nicht hinter den Berg halten  smilie_happy_305.gif


  Liebe Grüße
Anna

Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    das ist eine Frage, die für mich nicht leicht zu beantworten ist...Ich hatte auch schon den Gedanken, später ein Reiseblog oder Kreativblog einzurichten. In letzter Zeit habe ich auch einiges gepostet, was nichts mit meinem Garten zu tun hat und ich will mich nächstes Jahr mehr auf Gartenposts konzentrieren und ggfs. dann weitere Blogs einrichten. Ich denke, Blogs mit "rotem Faden" sind dauerhaft lesenswerter als ein "Gemischtwarenladen" und für die Follower interessanter, die spezielle Hobbys, Vorlieben ect. teilen. Andererseits könnte ich mir vorstellen, daß mehrerer Blogs auch arbeitsintensiver sind. Tja, es gibt immer ein Pro und Contra...
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathinka,

      genau das ist es nämlich mittunter, ich mag ungerne den roten Faden verlieren. Es soll schon ein reines Gartenblog bleiben. Ich habe schon angefangen ein zweites Blog einzurichten nur mit den Häkelsachen, habe es aber noch nicht freigeschaltet. Garten und Häkeln sind eben zwei verschiedene Sachen. Da ich im Winter eher mehr häkel und das Gartenblog da eher still steht, mag ich es eben ungern mit anderen Dingen voll posten, die nichts mit dem garten zutun haben.
      Danke für deine Meinung dazu liebe Kathinka :)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  2. Hallo Anna :)

    Nun, wirklich eine schwere Frage. Nun, ich lese auch, wenn es nicht um den Garten geht.

    Wie wäre es denn, wenn du hier dir einen Wochentag ( oder mehre ) aussuchst, und dann diesen Tag zu einem Mottotag machst, wo es dann um deine Arbeiten in sachen Strick und co geht ?
    So hast du einen Blog, der beiden vereeint und der Rote Faden bleibt trotzdem erhalten ;)
    Ich finde zwei Blogs immer nicht so gut, weil ich dann immer Bedenken dahin gehend habe, dass man einen vernachlässigt.

    Guten Rutsch wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jule *winke*,

      danke dir für deinen Vorschlag, aber genau das wolllte ich eigentlich nicht so wirklich, diese "Mottotage". Da würde ich mich dann so eingespannt fühlen, eben genau an diesem Tag etwas zu posten, obwohl es gar nichts gab und auf Krampf mag ich dann auch nichts machen. Ich weiß jetzt schon, das es nichts werden würde, das würde sich dann im Laufe der Zeit verlieren.
      Das habe ich schon oft gehört, das es nicht ganz so einfach ist zwei Blogs zu pflegen. Ich denke aber, ein Versuch ist es wert. Zumal dieser hier der Hauptblog bleiben würde und der Häkelblog würde nur nebenher laufen, sozusagen als Überbrückung. Das habe ich auch bei anderen schon gesehen und die fahren relativ gut damit.

      Ich hoffe du bist gut reingerutscht :)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  3. Mach es doch ganz einfach. Zeig ein kleines Foto am Ende Deines jeweiligen Post´s und mach einen Verweis auf Deine Handarbeitsseite. Nach dem Motto: Und was haben meine Fingerchen so gezaubert? Oder so ähnlich. Das wäre doch ein Kompromiß. Wen es interessiert, der klickt dort hin, wen nicht, der bleibt auf Deiner Gartenseite. So wirkt es nicht wie ein "Gemischtwarenladen" und jeder kann sich´s raussuchen.

    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Jahreswechsel und alles Gute für das Jahr 2015.

    LG Petra K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine sehr gute Idee, liebe Petra.
      Wenn ich das Häkelblog freischalte, da werde ich das mal so versuchen und deine Idee übernehmen. So kann jeder selber entscheiden ob er meine Werke sehen will oder nicht und das Blog hier verkommt nicht zu einem "Gemischtwarenladen".

      Danke Petra, ich wünsche Dir auch alles Gute für 2015!

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  4. Hi Anna, warum häkelst du nichts für den Garten? ;-) Nee, Quatsch bei Seite...
    Ich find deine Ausflüge in die Handarbeitswelt immer gut, denn ich lese deinen Blog nicht nur wegen "Garten", sondern weil es mir gefällt was und wie du schreibst. Egal ob Garten, Häkeln oder Katzen. Bleib so...

    Liebe Grüße aus dem Rheinland und alles, alles Gute für 2015

    Birgit und Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Birgit, ich werde Dir gleich... von wegen häkeln für den Garten :D So viel Geduld und Ausdauer habe ich dann doch nicht meine Gute ;)

      Ich werde den Vorschlag von petra erstmal aufgreifen und ich denke mal ihr werdet mir dann schon sagen ob es so gut ist oder nicht. Zur Not kann ich ja immer noch alles über Bord werfen und ich mach eben doch einen "Gemischtwarenladen" auf :)

      Liebe Grüße aus dem verregneten Sachsen und auch Dir und Franzi alles alles liebe für 2015!

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  5. Liebe Anna, ich habe einmal die Erfahrung gemacht, dass die Zeit für zwei Blogs doch sehr knapp ist, daher wurde aus meinem reinen Gartenblog einfach ein kunterbuntes Mischmasch aus Reise, Deko usw. Finde Deinen Blog sehr ansprechend und komme gerne wieder vorbei!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,

      ich habe vor Jahren schon einmal ein Blog gehabt und das lief gar nicht so gut. Es war alles durcheinander, buntgewürfelt ohne Sinn. Ich mag buntgewürfelt und lese auch viele Blogs die dies sind, aber für mich ist das nichts. Ich denke zwei Blogs sind noch machbar, eben ein Haupt- und Nebenblog.

      Danke liebe Kathrin, es freut mich wenn dir das Blog gefällt :)

      Liebe Grüße
      Anna
      und noch alles Gute auch für Dch in 2015!

      Löschen
  6. Und??? hast du dich schon entschieden? Ich bin ganz neugierig, weil ich ja vor dem gleichen Problem stehe... Ich werde jetzt wohl erst einmal auf einem Blog weitermachen! Der Aufwand, zwei Blogs zu pflegen, scheint mir doch recht hoch. (Obwohl ich die Anregung von Petra K. von ArbeitsloskeinGeld....auch ganz reizvoll finde...)
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja meine Gute, so halb habe ich mich entschieden :)
      Ich habe schon ein zweites Blog aufgestellt, es wird aber noch gestaltet. Das wird dann ein reines Häkelblog. Und wenn ich wieder etwas gehäkelt habe, mache ich am Ende eines Gartenposts hier ein kleines Bildchen hin mit Link und wer will schaut vorbei und guckt es sich an und wer nicht will, der muss ja nicht :) Ich greife also auch Petras Vorschlag auf :)

      Es dauert aber noch ein paar Tage, bis es soweit ist, denn momentan liege ich mit einer Erkältung flach und da habe ich nicht den Elan groß etwas zu machen :(

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
    2. Ach, wie schön! Da bin ich ja gespannt! Und ich wünsch Dir gute Besserung!
      Kathinka

      Löschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-