Samstag, 16. August 2014

Mexikanische Minigurke

Gestern habe ich mir bei einer lieben Gartenfastnachbarin und guten Freundin von Schwiegermutti, mal ihren Trimmer ausgeliehen. Und ich kam gerade zur rechten Zeit, den ihre Mexikanischen Minigurken sind reif  smilie_happy_011.gif Und die kleinen Dinger machen ihrem Namen wirklich alle Ehre. Meine Pflanze vom Anfang des Jahres war ja leider eingegangen. Daher durfte ich mir welche zum futtern und zur Samengewinnung mitnehmen.


Warum die Mexikanischen Minigurken nun genauso heißen, weiß ich leider nicht, den vom Prinzip her sind es nämlich gar keine Gurken sondern Kürbisse. Die Mexikanische Minigurke gehört zu den Kürbisgewächsen. Wenigstens stammen sie ursprünglich aus Mexiko, das ist sicher. Nur geriet sie zunehmend in Vergessenheit, was sich aber desweilen wieder ändert.


Groß sind die Kleinen ja nicht gerade. Sie erreichen gerade mal eine Größe von ca. 2cm bis max. 4cm.
Die Mexikanische Minigurke will klettern, daher ist es von Vorteil ihr ein Gerüst zur Verfügung zu stellen an welchem sie sich hochhangeln kann. Am besten ist auch die Vorzucht im Haus, da man die leckeren Gürkchen früher ernten kann. Eine Direktsaat ist aber auch möglich, es dauert dann halt nur länger.

 Hier habe ich zum Vergleich mal noch eine Schmiege (... Schmiege sagt man in Sachsen zu einem Gliedermaßstab/Zollstock) angelegt, damit ihr sehen könnt wie "groß" die Gürkchen sind.

Ich vermute mal das die Mexikanische Minigurke eben Mexikanische Minigurke heißt, da sie vom Aussehen und vom Geschmack her doch sehr einer Gurke ähnelt als einem Kürbis. Die Schale ist sehr knackig, was auch gut beim drauf beissen zu merken ist und innen befinden sich mehr Körner wie Fruchtfleisch. Denoch schmeckt sie mir wunderbar und so zum vom Strauch naschen ist sie einfach toll. Nächstes jahr versuche ich es nochmal, vielleicht habe ich da mehr Glück.


Liebe Grüße
Anna

Kommentare:

  1. Hallo,
    oh die sieht ja sehr interessant aus. Da werd ich gleich mal schaun, ob ich den Samen irgendwo bekommen kann, fürs nächste Jahr.

    Werd ich definitv auch anbauen.
    Vielen Dank das du sie mit uns geteilt hast.
    Liebe Grüße
    Lessly
    http://lessly-perlentiere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch Jessy :)
      Ich finde solche Sachen immer sehr interessant im Garten, zumal sie meist noch nicht jeder hat.
      Falls du Samen brauchst, einfach eine Email schicken. Ich versende auch.

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  2. Na das ist ja mal cool. Kannte ich gar nicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, jaaaa sowas kommt jetzt immer mehr in "Mode" ;D

      Löschen
  3. Interessante Pflanze! Könnte ich auch mal pflanzen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, die sind toll :) Eingelegt sehen die auch sehr lustig aus^^

      Löschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-