Sonntag, 18. Mai 2014

Neue Aussaaten, teils von unbekanntem...

Gestern habe ich mal wieder so einiges ausgesät, da man bei dem blöden Regen ja keinen Fuß vor die Tür setzen konnte smilie_wut_125.gif
Ich gestehe hiermit mal, das ich eine Samensammelleidenschaft habe. Überall wo ich gehe und stehe halte ich Ausschau nach Pflanzen mir Samenständen. Tja und wenn ich was finden, dann... schwupps... alles meins. Auf freiem Feld sozusagen sammel ich dann schon was das Zeug hält bzw. soviel wie in meine Druckis (Druckverschlussbeutel) passen. Gehe ich an einem Grundstück oder Garten vorbei der umzäunt ist und es gucken Samenstände durch den Zaun heraus auf den Weg, ja dann... öhm, genau smilie_verl_070.gif Wenn ich allerdings irgendwo Samen erblicke, die sich auf einen Grundstück befinden, dann klingel ich natürlich und frage, ob ich mir welche abmachen kann. Ich denke keinem gefällt es, wenn Leute ungefragt durch den Garten stolzieren und die Samenstände plündern. 

So hat sich mit der Zeit einiges angesammelt und manches habe ich nicht beschriftet, weil ich absolut keine Ahnung hatte, was ich da gesammelt habe. Einige dieser Samen habe ich nun mal in Plastikeierkartons gesät. Es sind aber nicht alles Unbekannte. Einige andere habe ich mal Just for Fun gleich mit ausgesät. Und andere widerrum sind aus dem Ausland, wo ich keine Ahnung habe was das sein soll (... ich kann nun mal kein chinesisch) smilie_denk_49.gif


TW1 = jap. ? ...; TW3 = jap. ? ...; TW5 = jap. Morning Glory (Winde) ...; Levkojen ...; Halskrausen-Dahlie ...; F = ? ...

A = ? ...; B = ? ...; C = ? ...; D = ? ...; E = ? ...; Koreanische Minze ...; Malve (Eigene Ernte '13) ...; Bechermalve Lovliness ...; Dahlien-Mix ...; Zwerg-Dahlien ...

jap. Baumwolle ...; jap. Prunkwinde ...; Feigenkaktus ...; Teufelstrompete ...; Leopardenlilie ...; Rote Seidenpflanze ...; jap. Mirabilis ...

Auf Balkonien wird es meinen Lieblingen auch bald zu eng. Ich hoffe ich kann die Tomaten und Paprika nächste Woche auswildern. Eine Black Cherry und eine Dattelwein bleiben allerdings auf dem Balkon, die kommen je in einen 10l Eimer und eine oder zwei Paprika ebenfalls. Mit den Schnecken ist das dieses Jahr echt schlimm, kein Wunder nach dem milden Winter. Ich will so wenigstens etwas von den Sorten haben, die mir am Herzen liegen und auf die ich schon ganz gespannt bin. 

Irgendwie habe ich das Gefühl das die Gurken keinen Bock haben zu wachsen. Und wenn, dann tun sie das nur sehr sehr laaaaaangsaaaaam. Dafür wachsen die Sonnenblumen von Männe ganz toll. Denen wird es wohl auch bald zu eng werden in ihrer Tüte. Die kleine Chili in den braunen Töpfchen ist die letzte Überlebende aus dem Mini-Gewächshaus. Die anderen sind eingegangen. Links unten das Grüne ist eine Fleischfressende Pflanze. Als ich zu Hause war und im Baumarkt losgelassen wurde, naja, da konnte ich doch da nicht wieder raus ohne etwas zu kaufen, das macht man doch nicht.

Canna indica (Wildform)

Diese paar Pflänzchen entstammen einem Saatband. Ob da noch mehr rauskommt oder war es das schon?

Da sieht es in dem Kasten nebenan schon anderser aus. Diese Pflänzchen entspringen einer Samentüte für 0.19€ aus dem Laufland. Da musste ich zum Teil schon welche auspikieren, damit noch genug Platz bleibt. Ich glaube da hole ich mir noch ein paar Tüten.

Das heillose durcheinander in dem nächsten Kasten besteht aus Schleifenblumen ( ... das ist hinten das etwas dunklere Grün) und Alyssum ( ... das hellere Grün mit den langen Blättern). Beide Pflanzen entstammen ebenfalls Samentütchen aus dem Laufland für 0.19€. dass das so gut keimt, hätte ich nicht gedacht.
Und hier nochmal quer durch die Bank durch der Rest der Pflanzkästen. Diese sind mit Tagetes ( ... gelb, orange, orange-rot) und Petunien ( ... lila, rosa, hellrosa mit dunkelrosa Streifen, rot mit gelbem Rand) bepflanzt. Achja und irgendwo dazwischen lungert noch ein kleines Männertreu rum. Und die Hauswurze von meinem Männe, aber die verstecken sich auch ganz gut. Es gibt echt nichts schlimmeres, wenn in einer Legebatterie sämtliche Balkone die gleiche Bepflanzung haben, bäh. Ich kann sagen, fast 90% der Balkone in unserem Neubau haben Pelargonien auf ihrem Balkon. Denen kann ich z.B. nicht viel abgewinnen. Ich meine, klar, sie sehen schon toll aus, aber ich muss sie nicht unbedingt haben.

Liebe Grüße
Anna


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-