Sonntag, 23. März 2014

Blumenbestellung...

Vorgestern bin ich auf der Internetseite T...garten, wo ich auch angemeldet bin, über ein sehr interessantes Thema gestolpert. Und zwar ging es darin um Onlineversandhäuser für Blumen, Stauden, Saatgut etc... Neben den üblichen deutschen Versandhäusern, wo auch über Erfahrungen mit denen gequatscht wurde, warf eine Userin eine Internetseite in den Raum über ein Onlinversandhaus, welches sich im Nachbarland, nämlich in Polen, befindet. Und die Userin kam aus dem schwärmen gar nicht mehr heraus.
"Neugier dein Name sei Weib", heißt es ja so schön und ich musste mir das Ganze doch mal angucken. Hätte ich es lieber mal nicht getan... ich bin so schwach... so schwach gewesen  smilie_sh_080.gif smilie_sh_082.gif

Die haben da wirklich (fast) alles was das Herz begehrt. Das Angebot scheint dort Saisonbedingt zu sein, also es gibt nur (größtenteils) Pflanzen, die der jeweiligen Jahreszeit entsprechen. Die Angebote sind in Kategorien unterteilt ohne das man ewig suchen muss. Das fängt bei Anemonen an, geht über verschiedene Stauden und Wurzelstöcke, über Fressien, Dahlien, Gladiolen... und und und bis hin zu Mischungen, Kaufen nach Gewicht... und wieder und und und.
Man kann auf der Seite auch die Sprache auswählen und somit ist die Anmeldung ganz einfach. Auch die Navigation ist einfach und ohne großes Drumherum. Was ich auch gut finde ist, dass das Versandhaus nicht liefert, wenn die Temperaturen unter -5 Grad fallen. So verhindern sie das die Lebendknollen- und pflanzen erfrieren. Sie liefern zwar auch bei unter -5 Grad, dann aber nur auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers und auf dessen eigene Gefahr. Sprich, wenn die Pflanzen erfrieren, tja, dann hat der Käufer eben Pech gehabt. Die Versandkosten betragen für Deutschland 7.50€ und geliefert wird mit GLS. Als Zahlungsoptionen sind angegeben Barzahlung bei Lieferung, Vorabkasse oder PAYpups.
Da mir persönlich die Versandkosten "nur mal so zum probieren" etwas zu hoch sind, habe ich die Freundin meines Vaters angerufen und so haben wir beide was bestellt und teilen uns dann die Versandkosten. Als Zahlungsoption habe ich mich für die Vorkasse entschieden.

Bestellt haben wir folgendes...

Ihre Bestellung: 
• 2x Fressien Mix mit je 10 Zwiebeln zu je 1.00€... insg. 2.00€
• Dahlie Bahama Apricot, 1 Stück... 1.35€
• Dahlie Arabian Night, 1 Stück... 1.19€
• Dahlie Garden Wonder, 1 Stück... 1.19€
• Dahlie Glorie Van Heemstede, 1 Stück... 1.21€
• Dahlie Lilac Time, 1 Stück... 1.35€
• Dahlie Twilight Time, 1 Stück... 1.35€
• Dahlie Smokey, 1 Stück... 1.19€
• Dahlie Color Spectacle, 1 Stück... 1.19€
• Gladiole King's Lynn, 5 Stück... 0.95€
• Gladiole Fidelio, 5 Stück... 0.85€
• Gladiole Rot, 5 Stück... 0.81€
• Gladiole Jacksonville Gold, 5 Stück... 0.83€
• Gladiole Wine and Roses, 5 Stück... 0.95€
• Gladiole Oscar, 5 Stück... 0.90€
• Gladiole Mon Amour, 5 Stück... 1.14€
• Gladiole Princess Margaret Rose, 5 Stück... 0.85€

Meine Bestellung:
• 2x Oxalis Versicolor mit je 1 Zwiebel zu je 0.93€... insg. 1.86€
• Anemone St. Brigid Mix, 10 Zwiebeln... 1.00€
• Alcea Malve Nigra, 1 Staude... 1.14€
• Tacca Chantieri, 1 Wurzel... 5.43€ 

Insgesamt haben wir für 28.73€ eingekauft und mit den Versandkosten kommen wir so auf die Endsumme von 36.23€.

Ich werde morgen das Geld überweisen und dann heißt es abwarten und smilie_trink_226.gif. Mal sehen wielange die Lieferung dauert, wie die Ware verpackt ist, in welchem Zustand sich die Ware befindet... etc.
So bald sich was tut, mache ich wieder Meldung.


Einen schönen Restsonntagabend wünscht mit lieben Grüßen
Anna


P.S: Die Adresse des Versandhauses kann bei mir per Email erfragt werden, ich werde sie hier nicht verlinken. Nicht weil ich von der Seite nicht überzeugt bin, sondern weil ich nicht weiß ob das als (Schleich)Werbung dann durch gehen würde.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Wunsch sei mir Befehl :)

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen

Die Liebe ist wie eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken. -Stendhal-